Jett Plasma Lift

Plasma Lifting mit dem PlasmaPen

Viele Menschen leiden unter „Schlupflidern“ bzw. der nicht mehr straffen Haut des Ober- und Unterlides. Im Laufe des Lebens können die Lidhaut und die Lidmuskulatur erschlaffen. Hierdurch kommt es zu typischen Alterserscheinungen wie Falten, Schlupflidern oder Tränensäcken.

Was bedeutet Plasmatechnologie und was passiert dabei?

Da jede Hautzelle eine sogenannte Membran besitzt, muss dafür gesorgt werden dass die negativ geladene Innenseite der Membran mit der positiv geladene Außenseite tadellos kommunizieren kann. Mit dem natürlichen Alterungsprozess kommt die ungleichmäßige Verteilung der elektrischen Ladung zustande. Spannkraft geht verloren, Kollagen fasern dehnen sich und die Haut beginnt zu hängen. Mit dem Jett Plasma Lift medical lässt sich das nötige Spannungspotenzial der Membran wieder erhöhen und die Kollagen fasern ziehen sich wieder zusammen. Die Dermis wird dabei nicht geschädigt und es entstehen auch keinerlei Narben. Bis heute war nur eine operative Behandlung möglich. Eine neue, innovative und nicht operative Methode hat viele Vorteile und die Behandlungsergebnisse sind großartig. Es handelt sich dabei um eine Plasmatechnologie. Plasma wirkt sehr positiv auf die Hautzellen. Das Jett Plasma Lift medical ionisiert die Luft und die entstehende Plasmawolke bringt die Regenerationsenergie direkt an die Hautzellen und regt Wachstums- und Regenerationsprozesse an. Die elektromagnetisch geladenen Teilchen werden punktgenau an die Schwachstellen der Haut geleitet. So werden hervorragende Sofort- und Langzeitresultate erzielt.

Was kann mit dem Jett Plasma Lift Medical behandelt werden?

  • Ober- und Unterlidstraffung
  • Faltenbehandlung: radiäre Lippenfalten, Elastose
  • Allgemeines Lifting, Hautstraffung
  • Narbenbehandlung
  • Pigmentstörungen
  • Dehnungsstreifen
  • Entfernung von unerwünschten Hautveränderungen (Fibrome, Warzen, Angiome, Milien)

Vorteile gegenüber einem operativen Eingriff

  • Ohne Skalpell
  • Ohne Narkose
  • Keine Narben
  • Keine Hämatome
  • Kann nicht überkorrigiert werden
  • Keine allergischen Reaktionen
  • Keine langen Ausfallzeiten

Wie läuft z. B. eine Oberlidstraffung mit dem Jett Plasma Lift Medical ab?

Die Haut des zu behandelnden Areals wird mit einer Anästhesiecreme betäubt (ca. 20 min.). Dann erfolgt nach der Desinfektion die Behandlung mit dem Jett Plasma Lift Medical. Nach der Behandlung wird eine beruhigende Creme auf die Haut aufgetragen.

Welche Nebenwirkungen gibt es?

  • Schwellungen
  • Ödeme (in den ersten 3 Tagen möglich)
  • Schorfbildung (nach 1 – 2 Tagen, der nicht abgekratzt werden darf und nach 5 – 7 Tagen abfällt
  • Rötung für ca. 2 – 3 Wochen nach Abfallen des Schorfs

Ist die Behandlung schmerzhaft?

Mit der Betäubungscreme ist die Behandlung nicht schmerzhaft. Es ist keine Narkose erforderlich.

Wann und wie lange ist das Ergebnis sichtbar?

Das Ergebnis ist sofort sichtbar und ist dauerhaft.

Wie viele Behandlungen sind notwendig?

Je nach Befundausprägung, behandelter Hautregion und gewünschtem Ergebnis können 1 – 3 Behandlungen notwendig sein. Bei einer Ober- oder Unterlidstraffung sind in der Regel 1 – 3 Behandlungen erforderlich.

Behandlungsdauer: ca. 60 Minuten
Betäubung: lokal
Schmerzen: gering
Gesellschaftsfähigkeit: nach ca. 5 bis 7 Tagen
Wirkungseintritt: sofort
Haltbarkeit: dauerhaft

Interessiert?

Kommen Sie vorbei für ein unverbindliches Beratungsgespräch!